der Förderverein "Alte Schule Lauterbach"

Die Idee

Wie aktive Bürgerbeteiligung funktionieren kann, lässt sich in Lauterbach beobachten. Dort sollte das 1906 errichtete ehemalige Schulhaus einer modernen Multifunktionshalle weichen. Doch die Bürger begehrten auf, forderten den Erhalt des sanierungsbedürftigen, aber traditionsreichen Gebäudes. Beim Protest ist es nicht geblieben: 58 Lauterbacher haben den "Förderverein Alte Schule - Haus der Begegnung" gegründet, um im Gebäude ein Bürgerhaus zu installieren. Dieses Engagement hat auch Bürgermeister Simon Landmann  überzeugt: "Das wird etwas Tolles." Und die Sportler bekamen nun eine kleinere Halle, die neben dem Schulhaus Platz hat.


Nach den vielen tausend Stunden Arbeit, die das Gebäude in ein Neues, modernes Kultur- und Begegnungszentrum verwandelt haben, standen Anfang November Neuwahlen des Fördervereins an. Claudia Fleischer und Gabriele Oswald-Kammerer wurden in ihrer Funktion als Vorsitzende der Fördervereins "Alte Schule Lauterbach" erneut bestätigt.

Download
Beitrittserklärung zum Förderverein "Alte Schule Lauterbach" zum Download
Das ausgefüllte Formular bitte an - Claudia Fleischer, Ringstr. 16, 85232 Lauterbach - senden.
beitrittserklärung ASL.pdf
Adobe Acrobat Dokument 44.4 KB

PRESSESTIMMEN zum geplanten Haus der Begegnung:

Süddeutsche 16.März 2012

Lehrstück für Bürgerbeteiligung

 

Merkur vom 13. März 2012

Förderverein "Alte Schule" legt los...